Meditation

Warum sie mir so wichtig ist…

Unser Geist hat großen Einfluss auf unseren Körper.

In den letzten 3 Jahren war eine sehr spannende Zeit für mich. Ich habe vieles in meinen Selbstexperimenten an mir ausprobiert und bin heute überzeugter denn je vom Zusammenspiel von Geist und Körper. Ich habe es für mich selbst als Gedankenmedizin definiert.
Meine Gedanken zu analysieren, zu trainieren und in richtige Bahnen zu lenken, ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Ich habe am eigenen Leib (oder sollte ich eher am eigenen Geist sagen?) erfahren, wie wichtig das tägliche trainieren der Gedanken ist. Körper und Geist in Einklang zu bringen ist das A und O bei einer gesunden Lebensweise und beim Abnehmen.

Es reicht nicht, nur auf die Ernährung zu achten. Da spielen noch so viele andere Faktoren mit, wie z.B. Gefühle, Stress im Alltag, Schlaf, Bewegung, das Bild welches man von sich selbst hat, die Familie, das Umfeld…und vieles vieles mehr…

Mein Leben hat sich seit Beginn der Ernährungsumstellung so wahnsinnig verändert. Es ist alles anders geworden. Ich habe für mich Dinge entdeckt, die ich mir früher nie wirklich für mich vorstellen konnte. Heute allerdings weiß ich, dass eben genau diese Dinge mir gut tun und mich erblühen lassen. Ein ganz entscheidender Punkt spielt dabei die Meditation.

Meditieren beruhigt meinen Geist und eröffnet mir ungeahnte Möglichkeiten.  Die tägliche Meditationspraxis bzw. -routine hat mein Leben in positiver Weise verändert. Ich bin ausgeglichener, glücklicher und absolut zufrieden. Und dabei geht es gar nicht alleine nur um das Essverhalten, sondern auch um täglichen Stress, Ärger, Ängste, Trauer, negative Gefühle, ein mangelndes Selbstbewusstsein, Einsamkeit, Unzufriedenheit…und vieles mehr…

Täglich mal kurz nach “Innen” zu schauen, kann in all diesen Bereichen helfen. Es kann helfen dem Leben wieder mit Zuversicht zu begegnen. Du findest dich selbst.

Ich habe mich tatsächlich endlich selbst gefunden. Nach langen Jahren der Suche, bin ich angekommen. Und darum geht es letztendlich. Eine ehrliche und authentische Lebensweise, mit der man sich angekommen und gut fühlt.
Eigentlich ist es so einfach…wenn…ja wenn da nur nicht unser Geist mit seinen Gedanken wäre, die dich täglich immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Unser Ego ist unersättlich. Aber manchmal, wenn du innerlich ganz still wirst, bringst du es zum schweigen. Und genau das ist der Moment, indem du dich selbst erkennen kannst. So wie du wirklich bist.

“Nur ein ruhiger Geist ist ein guter Freund!”

Ich erschaffe mir ein Leben, das mich erfüllt!