Pistazientrüffel

Eine wunderbar cremige Praline aus der LCHF Küche.

Zutaten:

 

Zutaten für die weiße Schokolade:
120 g Kakaobutter*
50 g Sahnepulver
5 g Low Carb Süße*
1 Msp. gemahlene Vanille

Zutaten für die Füllung:
30 ml Sahne
90 g weiße Schokolade
15 g Butter
1 Prise gemahlene Vanille
10 g Pistazienmus Premium*

Zubereitung:

 

  • Für die Schokolade die Kakaobutter schmelzen.
  • Für die Weiterverarbeitung auf ca. 32 Grad abkühlen lassen.
  • Sahnepulver, Vanille und Süße einrühren bis eine homogene Masse entsteht.

Achtung!!! Die Kakaobutter darf nicht zu heiß sein, sonst flockt das Sahnepulver aus!

  • Schokolade auf die Seite stellen.
  • Für die Füllung die Sahne mit Vanille erhitzen.
  • Butter darin auflösen.
  • 90 g weiße Schokolade zufügen und verrühren.
  • Pistazienmus unterrühren.
  • Etwas abkühlen lassen.
  • Eine Silikonpralinenform mit ca. 2/3 der restlichen weißen Schokolade dünn auspinseln.
  • Die Form für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Füllung in die Form verteilen.
  • Für ca. 1 Stunde kühlen.
  • Die restliche Schokolade vorsichtig schmelzen (nicht zu warm) und auf den Pralinen verteilen.
  • Die Form (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Die Pralinen vorsichtig aus der Form lösen.

Guten Appetit…lasst es euch schmecken.

Die Pralinen sind am Herstellungstag innen noch etwas weich.
Einen Tag später sind sie von cremiger Konsistenz.

 

*Bei Links die mit einem Sternchen versehen sind, handelt es sich um einen Affilliatelink. Bei Käufen über diesen Link erhalte ich eine Provision. Dir entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren:

Cookie Trüffel

zum Rezept

Giottini

zum Rezept

Baci di Coco

zum Rezept